Cotive GmbH

&

Stadtwerke Rodgau-Weiskirchen

Die Aufgabe

Modernisierung der Leitzentrale in der Kläranlage Rodgau-Weiskirchen. Um Knotenpunkte zusammenzuführen und besser visualisieren zu können, tauschen wir analog gegen digital.

Der Umfang

Entwurf einer Unterkonstruktion für die Integration einer 110“ Videowall, bestehend aus 4x 55“ Displays und weiteren technischen Komponenten. 

 

Die Kläranlage Rodgau mit Sitz in Weiskirchen gehört zu den mordernsten Kläranlagen in Deutschland. In den letzten Jahren wurde die Anlage fast rundum erneuert. Inbegriffen auch die Leitzentrale, die sich direkt auf dem Anlagengelände befindet.

Herzstück der Leitwarte war viele Jahre eine analoge Mosaikwand, die die Anlage und die verschiedenen Sensoren schematisch darstellte. Sie wurde im Rahmen des Projekts zum Teil erhalten und stellt einen schönen Kontrast der alten analogen zur digitalen Technik dar.

Colliers-Frankfurt-site

Die neu installierte Videowall sorgt mit einem leistungsstarken Rechner rund um die Uhr für einen reibungslosen Ablauf und Überwachung der Prozesse in der Stadtentwässerung und gibt Auskunft über die verschiedenen Betriebszustände.

Colliers-Frankfurt-front

Daten, Messwerte und Bilder aus 24 Außenstationen und ca. 1.500 über das Stadtgebiet verteilte Sensoren laufen in der Leitwarte zusammen und können über ein Touchpanel in verschiedenen Layouts in Form von Diagrammen und vorher festgelegten Presets abgerufen und im Störungsfall interpretiert werden. Viele Anlagenteile können bei Bedarf direkt aus der Leitwarte heraus gesteuert werden. Die verschiedenen Presets können durch die Mitarbeiter selbst jederzeit an wechselnde Anforderungen angepasst und für Störfälle automatisiert werden.

Mit dieser Lösung können nun unterschiedliche Überwachungsbilder, Betriebszustände und vieles weitere gleichzeitig dargestellt werden und bieten den Mitarbeitern höchste Flexibilität bei entsprechend benötigter Übersichtlichkeit.

 

„Für die in die Jahre gekommene Anzeige in unserer Leitwarte sollte eine neue, moderne und zukunftsorientierte Lösung gefunden werden. Hierbei wurden wir durch Cotive mit einer genauen Analyse unserer Wünsche und der räumlichen Möglichkeiten sehr gut unterstützt. Die Planung und die Umsetzung mit allen Gewerken liefen professionell und reibungslos.

Wir können unsere Video Wall nach unseren Bedürfnissen, dank der guten Einweisung durch Cotive, nun selbst anpassen und mit unseren Inhalten füllen.“

Senior Electrical Engineer

Stadtwerke Rodgau-Weiskirchen

Sie haben eine Frage oder wünschen einen persönlichen Kontakt?

 

Adresse

Wernher-von-Braun-Str. 5, 63263 Neu-Isenburg

5 + 9 =