fbpx

Norm DIN 18041: Hörsamkeit in Räumen

Raumakustik_Akustiktest

Verfasst von Cotive

22. Mai 2023

Akustik im Meetingraum

Bestimmt kennen Sie diese Situation: Sie kommen in einen Raum oder Saal, in dem die Akustik so schlecht ist, dass ihnen die Kommunikation mit anderen Personen schwerfällt oder Vorträge sowie abgespielte Musik kaum zu verstehen sind. Typische Umgebungen hierfür wären Großraumbüros, Konferenzräume, Hörsäle und andere Veranstaltungsräume. Aber auch in Fluren, Wartebereichen oder Restaurants kann eine schlechte Akustik die Kommunikation erschweren. Kurz gesagt: Überall dort, wo Menschen sich begegnen, und Konversationen stattfinden.

Es gibt bestimmte Maßnahmen, mit denen man schlechte Sprachverständlichkeit in Räumen nachträglich verbessern kann. Dazu zählen Akustik Wandabsorber oder auch mobile Schallschutzwände, die je nach Raumgröße und -situation eingesetzt werden können. Dabei darf man solche Objekte nicht wahllos auswählen oder platzieren. Die Norm „DIN 18041 – Hörsamkeit im Räumen“ umfasst Anforderungen und Richtlinien zur Sicherung der Hörsamkeit und sprachlichen Kommunikation. So sorgt die DIN 18041 nicht nur für die optimale Akustik in diversen Räumlichkeiten, sondern trägt auch gleichzeitig zur Förderung der betrieblichen Gesundheit bei. Dabei bezieht sie sich ebenfalls auf den aktuellen Kenntnisstand im Bereich der Hörsamkeit und Inklusion. So werden auch Personen mit eingeschränktem Hörvermögen von Planungsbeginn an berücksichtigt.

Doch wie prüfe ich die Akustiksituation in meinen Räumen
nach der DIN 18041 Norm?

Nachhallmessung_DIN-18041_Cotive_GmbH_Konferenzraum

Ganz einfach. Das machen wir für Sie. Wir beraten und messen in Anlehnung an die 18041 und bieten Akustik-Tests an, in denen wir die Nachhallzeit in Räumen messen und eine Lösung zur Verbesserung der Situation entwickeln. Das daraus resultierende Ergebnisse wir anschließend in der Planung der Raumlösung von uns berücksichtigt. Denn was bringen beispielsweise professionelle Mikrofone oder Lautsprecher, wenn die Akustik im Raum deren Vorteile und Features nicht hörbar zulässt?

Wenn Raumakustikelemente benötigt werden, müssen diese nicht sofort als solche erkannt werden. Bestimmt waren Sie schon einmal in einer Empfangshalle oder einem Büro, im dem es trotz der Größe des Raumen keinen Hall gab. Grund dafür war womöglich das große Bild an der Wand, kunstvolle Platten, die von der Decke hingen oder Erweiterungen an Schreibtischen, die vermeidlich nur zur Organisation von Büromaterialien dienten. Doch in Wirklichkeit verbessern sie in erster Linie die Akustik uns somit die Hörbarkeit im Raum.

Falls Sie Fragen haben oder sich für ein Produkt interessieren, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Kontakt

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserem Blog!

Kundenzufriedenheit ist uns wichtig und auch hier im WWW versuchen wir unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Aus diesem Grund wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns durch einen Kommentar ein Feedback Ihrer Erfahrung geben würden.

1.122 Views

Beiträge der selben Kategorie die Sie ebenfalls interessieren könnten…

Microsoft Teams Rooms

Microsoft Teams Rooms

Microsoft Teams Rooms Optimieren Sie Ihre MeetingumgebungMicrosoft Teams Rooms (MTR) ist ein softwarebasiertes...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert