fbpx

Microsoft Teams Rooms

Microsoft_Teams_Rooms_Cover

Verfasst von Cotive

17. Juli 2023

Microsoft Teams Rooms

Optimieren Sie Ihre Meetingumgebung

Microsoft Teams Rooms (MTR) ist ein softwarebasiertes Raumsystem, welches Sie entweder als Teilnehmer mit einer Teams-Meeting-Einladung nutzen können oder aber als Host, um eigene Meetings zu starten. Dabei können Sie innerhalb eines Raumes auf diverse Geräte zugreifen und Content noch einfacher teilen. Steuern Sie einen ganzen Raum. Für ein noch realeres und professionelleres Meeting-Erlebnis.

In dem rechts abgebildeten Erklärvideo von Microsoft werden Ihnen alle wichtigen Features eines Microsoft Teams Rooms aufgezählt und auf einfache Weise erklärt. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Wie ein Microsoft Teams Raum funktioniert

Die Microsoft Teams Rooms Lizenz meldet sich über den PC an dem entsprechenden Teams-Raumpostfach an. Dadurch kann der Raum selbst als Teilnehmer zu Terminen eingeladen werden, Einladungen anzeigen und in Meetings eintreten. Die Bedienung erfolgt über das Touchpanel im Raum, welches extra mit einer für Microsoft Teams Rooms optimierten Oberfläche ausgestattet ist. Der IoT-PC bildet die zentrale Einheit des Raumsystems und ist mit allen im Raum befindlichen Peripheriegeräten verbunden. Über einen Videoausgang (HDMI) gibt der PC die Signale beispielsweise an einen oder zwei Bildschirme weiter. Je nach Auswahl der Komponenten stehen weitere Signaleingänge wie HDMI zur Verfügung, um unterschiedlichen Content in Meetings teilen zu können.

Möchten Sie ein Meeting in einem MTR-Raum mit einer alternativen Konferenz Plattform oder auch ein 3rd-Party-Meeting starten, benötigen Sie ein BYOD-Kit (Bring Your Own Device). Durch eine physikalische Verbindung (USB, HDMI etc.) zum Host des MTR-Raums, können sie die Peripheriegeräte (Hardware) Ihres Konferenzraumes nutzen.

Ein vollständiges MTR-System besteht zunächst aus drei grundlegenden Komponenten

  • Microsoft Teams Raumsystem: IoT-PC, Microsoft Teams Rooms Lizenz, Touchpanel
  • Peripheriegeräte wie Kamera, Lautsprecher und Mikrofon (einzeln oder als All-in-One-Lösung)
  • Bildschirm (bis zu 2)

Nun benötigen Sie noch eine Teams-Room-Lizenz

Um einen Besprechungsraum in einen MTR-Raum zu verwandeln, müssen Sie der Raum-Konsole oder dem Raum-Modul eine Teams-Room-Lizenz zuweisen.

Microsoft bietet seit diesem Jahr (2023) zwei Lizenzen für dieses System, die Basic- und die Pro-Version. Kurz zusammengefasst unterscheiden sich die beiden Versionen wie folgt:

Basic

  • Kostenfrei (Raum/Monat/max. 25 Räume)
  • Teilnahme an Besprechungen
  • Peer-to-Peer Telefonie
  • Inhalte teilen- und anzeigen

Pro

  • ca. 40€ monatlich (Raum/Monat)
  • Alle Features der kostenfreien Version
  • KI-gesteuerte Audio- und Video Unterstützung
  • Video- und Raumlayouts zur Einbeziehung der Teilnehmer (Front-Row)
  • Verwaltung, Sicherheit, Remoteservice, Geräteanalyse, ITSM Integration uvm.
  • Automatisierte Raumverwaltung, Abläufe, Updates, Problemlösung uvm.

Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Ganz unabhängig davon, in welcher der von UNS definierten Phasen Sie sich befinden, wir helfen Ihnen gerne weiter. Auch hier ist ein erstes Beratungsgespräch für Sie kostenfrei aber keineswegs umsonst. Kontakt

Beispielkonfiguration von MTR-Räumen in Größe und Funktion

Microsoft_Teams_Rooms_Huddle_Small

Ein kleiner Konferenzraum – Huddle Room

Ein kleiner Konferenzraum, auch Huddle Room genannt, ist ein kleiner und privater Besprechungsbereich, der sich perfekt für schnelle und spontane Besprechungen eignet, in denen schnelle Entscheidungen getroffen und konzentriert gearbeitet werden kann.

Ein Huddle Space unterscheidet sich nicht allzu sehr von einem herkömmlichen Konferenzraum und bietet die Privatsphäre eines Besprechungsraums mit den Vorteilen eines informellen und spontanen Gesprächs.

Mit den richtigen Audio- und Videokomponenten können Sie einen Bereich schaffen, in dem Ihre Mitarbeiter ungestört konzentriert und produktiv arbeiten können. Dabei sorgen Audio-Fencing-Technologien dafür, dass sich Ihre Teams in offenen Räumen treffen können, ohne von der Hektik im Rest des Büros etwas mitzubekommen – insbesondere, wenn Sie wie bei vielen Unternehmen in Großraumbüros arbeiten. Dort können Lärm und störende Geräusche während Meetings nicht kontrolliert oder gar vermieden werden.

Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten empfehlen sich hier sogenannte MTRoA Komponenten. Dabei handelt es sich um All-in-One Geräte, die über alle notwendigen Funktionen (Audio und Video) verfügen. In größeren Räumen empfiehlt es sich auf ein MTRoW-System zurückzugreifen, da diese Systeme den vollen Teams-Rooms-Funktionsumfang sowie höhere Video-, Security-Performance bieten. Mehr über das Thema MTRoA und MTRoW finden Sie HIER.

Ein mittelgroßer Konferenzraum

Ein mittelgroßer Besprechungsraum sollte Platz für vier bis zehn Teilnehmer haben und für Gäste, die über Ihre Teams-Plattform eingewählt werden können, eine ausreichend große Präsentationsfläche (Display/Projektionsfläche) bieten.

Dabei kann es sich um einen Sitzungssaal, einen Konferenzraum, einen privaten Büroraum oder einen buchbaren Besprechungsraum handeln. Mittelgroße Besprechungsräume können beispielsweise Raum für formellere Besprechungen mit Mitarbeitern oder für Termine mit externen Gästen bieten.

Der für diese Art von Unternehmenstreffen erforderliche Datenschutz muss von der Soft- und Hardware unterstützt werden, mit denen Sie solche Meetings organisieren. Die von Teams bereitgestellte End-to-End-Verschlüsselung und Save Links (Einführung im Juni 2021) sorgen dafür, dass Ihre Unternehmensinformationen sicher sind.

Um den Teilnehmern ein möglichst verbundenes Gefühl zu vermitteln, empfiehlt es sich hier bereits auf ein MTRoW-System zurückzugreifen. Diese Systeme können mit Mikrofonen, Lautsprechern, Kameras und einem oder mehreren Bildschirmen ausgestattet werden. Das Ergebnis ist eine kristallklare Audio- und Videoqualität, die allen Anwesenden als auch Remote-Teilnehmern eine möglichst natürliche Meetingumgebung ermöglicht.

Für zusätzliche Privatsphäre und Sicherheit können diese Räume von einem unserer erfahrenen AV-Ingenieuren schallisoliert werden. Auch mit dem Thema Akustik in Meetingräumen (Norm DIN 18041: Hörsamkeit in Räumen) sollten Sie sich ab einem mittelgroßen Raum auseinandersetzen.

Microsoft_Teams_Rooms_Medium
Microsoft_Teams_Rooms_Medium

Ein mittelgroßer Konferenzraum

Ein mittelgroßer Besprechungsraum sollte Platz für vier bis zehn Teilnehmer haben und für Gäste, die über Ihre Teams-Plattform eingewählt werden können, eine ausreichend große Präsentationsfläche (Display/Projektionsfläche) bieten.

Dabei kann es sich um einen Sitzungssaal, einen Konferenzraum, einen privaten Büroraum oder einen buchbaren Besprechungsraum handeln. Mittelgroße Besprechungsräume können beispielsweise Raum für formellere Besprechungen mit Mitarbeitern oder für Termine mit externen Gästen bieten.

Der für diese Art von Unternehmenstreffen erforderliche Datenschutz muss von der Soft- und Hardware unterstützt werden, mit denen Sie solche Meetings organisieren. Die von Teams bereitgestellte End-to-End-Verschlüsselung und Save Links (Einführung im Juni 2021) sorgen dafür, dass Ihre Unternehmensinformationen sicher sind.

Um den Teilnehmern ein möglichst verbundenes Gefühl zu vermitteln, empfiehlt es sich hier bereits auf ein MTRoW-System zurückzugreifen. Diese Systeme können mit Mikrofonen, Lautsprechern, Kameras und einem oder mehreren Bildschirmen ausgestattet werden. Das Ergebnis ist eine kristallklare Audio- und Videoqualität, die allen Anwesenden als auch Remote-Teilnehmern eine möglichst natürliche Meetingumgebung ermöglicht.

Für zusätzliche Privatsphäre und Sicherheit können diese Räume von einem unserer erfahrenen AV-Ingenieuren schallisoliert werden. Auch mit dem Thema Akustik in Meetingräumen (Norm DIN 18041: Hörsamkeit in Räumen) sollten Sie sich ab einem mittelgroßen Raum auseinandersetzen.

Microsoft_Teams_Rooms_Large

Ein großer Konferenzraum

Ein großer Besprechungsraum ist ein Raum, der zwischen 14 und 40 Teilnehmern Platz bietet. Diese Besprechungsräume können für wichtige Firmentreffen, größere Präsentationen, Vorstandssitzungen und Abteilungsbesprechungen genutzt werden. Hier gelten dieselben technischen Voraussetzungen wie in dem Konzept für Medium-Räume.

Ein MTRoW-System mit entsprechend ausreichenden audiovisuellen Komponenten und akustischen Maßnahmen sorgt für eine Verbesserung der Sprachverständlichkeit während Ihren Meetings. Bei Large-Raum Konzepten empfehlen wir zusätzlich eine Vor-Ort-Begehung mit einem unserer Techniker, damit wir über alle Umstände im Bilde sind und die für Sie bestgeeignete Lösung entwickeln können. Eine Erstberatung oder auch persönliche Begehung des Installationsortes erhalten Sie bei uns natürlich kostenfrei.

Wir sind kein Onlineshop oder Technikdiscounter, wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Vorstellung und Ansprüche an Kommunikationstechnik konzeptionell zu gestalten und standortgerecht umzusetzen. Kommunikationstechnik und damit einhergehende Investitionen tragen nur dann zum Erfolg eines Unternehmens bei, wenn sie an dessen Prozesse und Strukturen angepasst sind. Durch die Verknüpfung der richtigen Komponenten wird die digitale Zusammenarbeit ein nie dagewesenes Erlebnis.

Wir bieten unseren Kunden umfangreiche Servicepakete rund um das Thema Microsoft Teams Rooms.

Teams-Rooms-Service

Als Komplettanbieter für UCC und Konferenzraumtechnik beraten wir Sie zu Microsoft Teams Rooms und betreuen Sie von der Beratung bis zur Umsetzung. Somit erreichen Sie ein umfassendes hybrides Meeting-Erlebnis in bester Audio- und Videoqualität.

Nutzen Sie Audio- und Videofunktionen, integrierte Collaboration-Tools, die Möglichkeit Meetings aufzuzeichnen und zu protokollieren, um die Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen zu verbessern.

Unabhängig davon an welchem der von uns definierten Punkte Sie sich befinden, wir würden uns freuen, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.

Machen Sie es sich auch mal einfach…

Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir melden uns umgehend mit einer kompetenten Antwort.

Was ist der Unterschied zwischen MTRoA und MTRoW

Microsoft hat stark in Konferenzraumtechnologie, Partnerschaften mit führenden Herstellern von Audio-Video-Geräten und Support-Services Dienstleistern investiert. Sowohl Teams Rooms unter Windows als auch Android-Lösungen haben ihren Platz in modernen Besprechungsräumen gefunden und der Grund dafür sind die unterschiedlichen Leistungsanforderungen der Anwender und Administratoren.

Wichtig ist das Sie sich vorher Gedanken machen welchen Umfang ihr System haben soll bzw. welche Anforderungen an das System gestellt werden und ob sich dieser in Zukunft verändern könnte.

MTRoA – steht für Microsoft Teams Rooms on Android.

MTRoA Systeme eignet sich am besten für Büros und kleine Meetingräume wie Huddle-Rooms. Es handelt sich meist um All-in-One Geräte oder Stand-Alone Lösungen die alle Kernfunktionen wie Audio- und Videoconferencing, One-Touch-Meeting, Engagement-Features, Pro-Management uvm. bereitstellen. Durch den integrierten Android-Client Computer und die bereits verbauten Komponenten sind die MTRoA Systeme leicht zu installieren und kosteneffizient.

MTRoW– steht für Microsoft Teams Rooms on Windows.

MTRoW Systeme sind modular erweiterbar und bieten zugleich immer den vollen Teams Rooms Funktionsumfang (Lizenz abhängig). Der Videokonferenz Codec, also das Herz des Systems, ist ein Windows Mini-PC, der im Hintergrund im Kioskmodus läuft. Ab diesem Punkt ist das System im Bezug auf Kamera, Mikrofone und Lautsprecher flexibel erweiterbar.

Unter diesem LINK finden Sie einen von Microsoft erstellten Vergleich der beiden Videokonferenzsysteme. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema persönlich.

Microsoft Teams Rooms – zertifizierte Systeme und Peripheriegeräte

Wir sind ein herstellerunabhängiges Systemhaus und arbeiten mit alles Herstellern zusammen von deren Produkten wir überzeugt sind. Unter diesem LINK finden Sie eine Liste aller von Microsoft zertifizierten Peripheriegeräte zur Erweiterung von MTR-Systemen. Falls Sie Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, zögern Sie nicht und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Alle Neuerungen zum Thema Microsoft Teams

Unter diesem LINK finden neueste Veränderungen und weitere nützliche Informationen der Microsoft Teams Umgebung.

Um einen Blick in die Zukunft der Produktivitätsanwendungen und intelligenten Clouddiensten von Microsoft zu werfen, möchten wir Ihnen die Microsoft 365-Roadmap empfehlen. HIER können Sie alle vergangenen sowie kommenden Updates im Detail einsehen.

Microsoft Signature Teams Room

MTR_Front_Row_mit_Avocor_L-Serie_Touchdisplay_Konferenzraum

Ein Signature-Microsoft-Teams-Raum kann entweder von Grund auf neu geplant und gebaut werden oder Sie können einen bereits bestehenden Microsoft Standard Konferenzraum nachträglich anpassen/ umbauen. Dabei soll ein solcher Raum dort zum Einsatz kommen, wo Fernkonferenzen und hybride Meetings eine wichtige Rolle spielen und nicht als Ersatz für alle Besprechungsumgebungen in Ihrem Unternehmen/ Ihrer Einrichtung dienen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden einen bereits bestehenden Raum in einen Signature-Teams- Room umzubauen, verpassen Sie nicht nur Ihrem Raum ein Update, sondern heben auch Ihre Konferenzen auf das nächste Level.

Dynamische Meeting Ansichten, Digitale Leinwände und Livechats während professionellen Präsentationen unterstützen die Immersion während eines hybriden (Teams-) Meetings. So können sich alle Teilnehmer miteinbezogen, repräsentiert und vor allem produktiv fühlen. Dies sind die Ziele von Microsoft, die sie mit dem Signature-Teams-Raum erreichen möchten. Die Grenze zwischen Remote und vor Ort soll verschwimmen, wodurch die Zusammenarbeit der Teilnehmer auf gleicher Ebene stattfinden und die Individualität jedes Einzelnen gewahrt werden kann. Zudem ist jedes im Raum installierte Gerät Microsoft Teams zertifiziert, wodurch eine reibungslose Zusammenarbeit gewährleistet wird.

Was macht ein perfektes Hybrides-Meeting aus?

Ein ideales Hybrides-Meeting sollte sich allumfassend an die Bedürfnisse aller Teilnehmer anpassen, egal ob sich diese im Raum befinden oder remote zugeschaltet sind. Dabei muss die Verbindung der Teilnehmer untereinander sowie der Austausch von Inhalten im Mittelpunkt stehen und reibungslos ablaufen. Der Aufbau, die Funktionen und die Hardware eines idealen Konferenzraumes sind genau darauf abgestimmt, diese Anforderungen zu erfüllen. Er beinhaltet dafür optimierte Geräte, die dieses Ziel unterstützen, flexibel sind und miteinander perfekt funktionieren. Auch das User Interface (Bedienoberfläche) sowie diverse unterstützende Funktionen sollten einfach zu bedienen und klar dargestellt sein, sodass sich jeder darauf zurechtfinden kann und die wichtigsten Faktoren im Mittelpunkt stehen.

All das erfüllt ein Signature-Microsoft Teams-Raum und schafft die beste Meeting-Umgebung für Teams-Konferenzen.

Unsere MTR-Display Empfehlung : Die L-Serie von Avocor

Die zwei ultrawide 21:9-Displays der L-Serie (Touch und Non-Touch) wurden extra für die Verbesserung der Kommunikation innerhalb eines Unternehmens und das allgemeine hybride Arbeiten entwickelt. Die beiden 105-Zoll großen Displays bieten beide eine 5K-Bild- & Grafikauflösung, was eine genauere Wiedergabe von Bilddetails und Zeichnungen ermöglicht.

Das dünne, chemisch verstärkte Glas der L-Serie ist mit einer Anti-Reflektions- und AntiFingerabdrucks-Beschichtung versehen und optisch direkt mit dem LCD verbunden, wodurch eine bestmögliche Farb- & Kontrastwiedergabe erzielt werden kann.

Die Produkte lassen sich nahtlos in alle bestehenden Situationen integrieren und arbeiten mit allen Collaborationstools zusammen. Durch die Erweiterung eines OPS-PC-Moduls, welches zugleich Avocors Antwort zum Theman Nachhaltigkeit ist, sind dem System keine Grenzen gesetzt. 

 

Teams Rooms-Meetings mit Projektoren oder Beamer als Projektionslösung

MS-Teams Rooms und Front Row mit einem Projektor? Epson, der weltweit führende Hersteller von ProAV Beamern sowie Business Projektoren hat eine Antwort auf diese Frage.

Es handelt sich um die leistungsstarken Projektoren der EB-PU Serie, die durch speziell entwickelte Eigenschaften eine bisher nie dagewesenes Projektionserlebnis ermöglichen. Skalieren Sie Ihre Microsoft Teams Rooms – Front Row Meetings auf eine Bildschirmgröße von bis zu 160″ Zoll im 21:9 Format (406,4cm Diagonale, 374,9cm Breite und 156,9 Höhe). 

Der neue Super-Ultrakurzdistanz-Laserprojektor EB-810E kann nur wenige Zentimeter von der Projektionsfläche entfernt aufgestellt werden und liefert dabei helle 4KE-Bilder mit einer Bilddiagonale von bis zu 160 Zoll (4,06m). In Kombination mit der ALR-Leinwand (Ambient Light Rejection) von Epson steht die Bildqualität des EB-810E der von einer Videowand oder einem LED-Display in nichts nach.

epson-logo
Epson_MTR-Front_Row_Projektor

Wir haben bereits Projekte umgesetzt mit weit über 100 eigenständigen MTR-Räumen. Eine Erstberatung erhalten sie bei uns natürlich kostenfrei. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine Mail oder besuchen Sie uns auf einen Kaffee und wir zeigen Ihnen die Systeme im Einsatz.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Kontakt

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserem Blog!

Kundenzufriedenheit ist uns wichtig und auch hier im WWW versuchen wir unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Aus diesem Grund wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns durch einen Kommentar ein Feedback Ihrer Erfahrung geben würden.

2.044 Views

Beiträge der selben Kategorie die Sie ebenfalls interessieren könnten…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert